Der Aufkleber (Teil 2)

So, nun hat mein Elch endlich seinen schmucken Aufkleber bekommen und ja, er kann mal wider gewaschen werden. Aber so finde ich es schon mal cool 😀 Ich danke meiner Lieblingsband, dass ich den Aufkleber so machen durfte….

Volvo Aufkleber Ost+Front

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

So langsam …

aber sicher wird es mit der neuen Seite. Ich muss zugeben, dass ich es unterschätzt habe, aber wie heißt es so schön „irgendwas ist ja immer“ und daher, egal. Ich freue mich, dass der „Kram“ Gestalt annimmmt und ich bald eine schickte Seite habe.

Mein kleiner Aufkleber …

Hihi, ich freue mich, denn heute kam der Aufkleber an, den ich mir bestellt habe. Er ist ein „Unikat“ und wird natürlich nie in den Handel kommen 🙂 Ich freue mich, ist es doch eine gute Kombination aus Musik und Schreiberei 🙂

Ein kleines Gedicht – passend zu Fluch der Träume 4

EVA

Sie nannte sich Eva,

 konnte töten für gewahr,

skrupellos schritt sie zur Tat,

lachte bei jedem Blutbad.

Dem Bösen sie sich verschrieb,

denn niemand hatte sie lieb.

War toll und voller Lust,

entlud an Opfern ihren Frust.

Doch eines Tages dann

lernte sie kennen einen Mann.

Der war ganz still und doch gemein.

Sollte er ihr Meister sein?

Ihr Herz sie ihm geschenkt,

sogleich sein Blick sich doch verengt.

Er wollte nehmen sie Tag und Nacht,

hatte dabei nicht an Liebe gedacht.

So zog er sich zurück und ging

zu einer anderen hin.

Verlebte schöne Stunden,

glaubte er hätte diejenige gefunden.

Doch dann war nichts passiert,

sein Leib war derb frustriert.

Ging zurück zu Evalein,

wollte doch ihr Lieber sein.

Eva aber erkannte seinen Trick

und schoss ihm eine Kugel ins Genick.

In letzte Sekunde dann

sich die Krise fix entspann‘.

Noch heut‘ sind sie ein Paar,

voll Wollust wunderbar.

Doch ob es eine Liebe ist,

bleibt ungewiss.

04/2020 Stephan Fölske

 

Es geht voran :-)

Langsam entsteht meine Seite wieder. Es ist doch schon recht viel Arbeit und ich Trottel habe vergessen, mein „altes“ Blog zu sichern. Daher fange ich von Neuem an.

Wichtige Dinge, wie Impressum, Datenschutzerklärung etc. folgen natürlich umgehend.

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Ein Gedanke, den es in Worte zu fassen gilt!

Tja, was war passiert? Ich habe Bücher geschrieben, die sich viel mit dem Denken und der Welt beschäftigt haben. Aber dann, ja, dann schrieb ich das Buch „Mein Therapeut heißt Wahnsinn“, ein Buch, dass mich und meinen eigenen Eigenschaften betrachtet und welches ich in Form eines kleinen Romans verfasste. Das waren die ersten Schritte in ein völlig neues Genre. Doch gefiel es mir gut, Dialoge und kleine fiktive Geschichten zu verfassen. In 2019 überkam es mich, eine kleine Kurzgeschichte zu schreiben, in der ein Mann reale Träume erlebt, aus dem Blickwinkel von anderen Personen und in eine Katastrophe stolperte. <Fluch der Träume> war geboren und ich war ganz zufrieden, weil der Text ein wirklich offenes Ende hatte und zudem recht kurz war. Doch wie es meist so ist, lesen Menschen dann meine Texte und waren erschüttert, nicht weil es schlecht, sondern weil es wohl interessanter Stoff war. Ich wurde mehr oder weniger „gezwungen“, mehr daraus zu machen und so entsprang mein erster echter Roman aus der Kurzgeschichte.

Mich faszinierte diese Form des Schreibens und vor allem konnte ich reale und geschichtliche Geschehnisse einbauen, was letztendlich Freude bereitete. Auf jeden Fall konnte ich nicht mehr aufhören und schon folgte Fluch der Träume 2 – Weltenbrand, den ich als, in sich geschlossen, aber dennoch als Episode schrieb. Die Reihe war geboren und bereits Ende 2019 war neben Nummer 2 auch Fluch der Träume 3 – Rückkehr fertig. Tja, war soll ich schreiben, ich konnte nicht anders und nun, im April 2020 konnte ich die Arbeiten an einer weiteren Episode mit dem Titel „Veränderung“ fertigstellen. Um die Sache rund zu machen, gibt es die Romane auch als Hörbuch. Diese werden nun auch von Release zu Release verfeinert. So kam mit dem Erscheinen „Weltenbrand“ Musik und ein paar Effekte hinzu, was in meinen Augen das Ganze Werk noch die nötige Würze gibt.

Wie ein Koch, der ständig an neuen oder anderen Rezepten arbeitet, verändern sich auch meine Werke, jedoch bleibe ich dem Universum um die Serie treu.

Es ist einfach ein riesen Spass, zu schreiben und mit anderen Künstler und Künstlerinnen zu kooperieren, die ebenfalls ihre Kunst einbringen, um die Bücher „abzuschmecken“ und noch feiner zu machen.

Ende 2018 habe ich mit dem Schreiben von Büchern begonnen und habe seit dem eine Metamorphose durchgemacht, die ich mir niemals erträumt hätte. Oder gar gewagt hätte, daran zu denken. Nun, stehe ich kurz vor dem Beginn mit den Arbeiten an der 5. Episode und wir produzieren, was das Zeug hält, die Hörbücher und konnten bereits einen weiteren Künstler begeistern, der für „Veränderung“ sein Foto für das Cover zur Verfügung gestellt hat, was mich sehr stolz macht.

Da ich einen spanischen Komponisten für meine Werke begeistern konnte, darf ich für die gesamte HörbuchreiheHörproben seine Musik verwenden und aus Dankbarkeit veröffentlichte ich Ende 2019 den offiziellen Soundtrack mit seiner wundervollen Musik, den es zusätzlich noch als klassische CD gibt.

Weil ich mich selbst sehr umtriebig betrachte, konnte ich es nicht lassen und baue nebenbei noch das Angebot an Merchandisingprodukten aus, weil ich es persönlich toll finde, Shirts, Becher und allerlei andere Dinge zu meiner Reihe zu präsentieren.

Warum schreibe ich das alles? Das ist einfach!

Ich möchte mich mit diesem Schreiben bei meinen Unterstützern und Künstlerfreunden für die tolle Zeit bisher bedanken und hoffe, dass es noch lange so weitergeht!

Danke!
Anja, Tanja, Matthias, Carlos, Eva-Maria, Aaron und die vielen anderen tollen Menschen.

Tja, das war mal ein Gedanke voller Dankbarkeit, der länger war, als gedacht 😀

Pressemitteilung

Rasteder Autor beschreitet neue Wege und veröffentlicht sein erstes internationales Musikprojekt.

Seine (noch) dreiteilige Romanreihe „Fluch der Träume“ veröffentlicht Stephan Fölske neben der Schriftform nun auch als Hörbuch. Es ist ihm gelungen, geeignete Sprecher zu gewinnen. Und auch Musik wird eine Rolle spielen, was der Atmosphäre zugutekommt.

Bei seinen Recherchen lernte er das spanische Ausnahmetalent Carlos Estella kennen. Der Musiker und Komponist hat bereits viele Werke veröffentlicht, und so resultierte eine ertragreiche Zusammenarbeit. Fölske konnte Estella von seinem Projekt überzeugen und bekam die Rechte.

„Es war schon schwierig, denn ich musste Carlos den Inhalt meiner Bücher in Englisch beschreiben!“, so Fölske!

Doch anhand von bereits eingesprochenen Kapiteln konnte sich Carlos schnell einen Eindruck vom Inhalt machen und genehmigte die Verwendung. Das nahm Fölske zum Anlass, zunächst den Soundtrack zur Romanserie als CD mit ansprechendem Cover zu veröffentlichen, das Anja Klukas professionell erstellt hatte.

„In nur einem Jahr entwickelte sich ein Netzwerk aus Künstlern und Künstlerinnen, die sich gegenseitig unterstützen, was ich absolut liebe!“

Seit dem 31.01.2020 ist der Soundtrack ebenfalls in digitaler Form bei nationalen sowie internationalen Plattformen abrufbar.

„Ich bin wirklich stolz darauf!“, bemerkt Fölske und gibt zudem bekannt, dass er bereits an Fluch der Träume 4 arbeitet.

Weitere Informationen zu den Künstlern finden sich auf wikiartifex.org.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei