Es gibt natürlich Neuigkeiten …

Zunächst muss ich mich entschuldigen, dass ich hier in der letzten Zeit etwas mehr als untätig war!

Die letzten Monate sind mehr als turbulent gewesen und ich stecke noch immer in einem MEGA-Projekt. Nein, ich habe nicht nur mit den Arbeiten an Fluch der Träume 6 begonnen, sondern ich konnte mich einem Traum widmen. Fluch der Träume 5 – Widerstand wird nicht nur als Buch, sondern auch als Hörbuch-Hörspiel-Projekt verwirklicht!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Veränderung – Fluch der Träume 4

Das Buch kann ab sofort bestellt werden 😉


Als eBook zum Einführungspreis erhältlich!!


Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Interessante Zeiten …

Ja, manchmal ist das Leben schon mehr als spannend, denn es ergeben sich interessante Dinge, von denen ich berichten möchte 🙂

Die Arbeiten am fünften Teil der Fluch der Träume Serie schreiten voran und zusammen mit einigen meiner Künstlerkollegen*Innen werden wir in dem damit verbundenen Hörbuch etwas Neues probieren. Die beiden Hauptstränge sollen nicht als „normales“ Hörbuch eingesprochen, sondern als jeweiliges Hörspiel eingebaut werden. Ich konnte bereits einige Künstler*Innen interessieren und stehe ebenfalls zusätzlich in Kontakt mir weiteren Personen. Zusätzlich wird Carlos Estella wieder die Musik liefern, aber, wenn alles klappt, darf ich auch einen Soundtrack verwenden. Da bin ich aber noch in den Verhandlungen. Doch Kontakt habe ich zu Klaus Doldinger und Matthias Weber …

Der Handlungsstrang, in dem es um ein U-Boot geht, konnte ich bisher schon fast komplett besetzen, nun bin ich noch dabei, das Abenteuer der Jugendlichen, die in Warnemünde die ein oder andere aufregende und spannende Aktion erleben, in ein Hörspiel-Skript umzuschreiben und suche daher noch Interessierte aus der Region, die vielleicht einmal Interesse haben, sich an einem solchen Projekt zu beteiligen. 🙂

Um die Takes aufzunehmen, konnte ich ebenfalls einen tollen Kontakt zu einem lokalen Studio herstellen, in dem die Aufnahmen dann durchgeführt werden könnte. Mal schauen, ob sich Menschen aus meiner Heimatgemeinde für soetwas interessieren werden.

Es bleibt spannend.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Fluch der Träume 4 – Veränderung

So, das Cover ist nunmehr fertig und „genehmigt“!

Ich freue mich total, dass Patrick sein Foto zur Verfügung gestellt hat und bin total stolz darauf.

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Veröffentlichung:

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Status: Fluch der Träume 5 – Widerstand

So, ich habe das Kapitel 8 fertiggestellt und es fließt mir förmlich aus den Fingern … unglaublich, denn es auch noch völlig anders, als die bisherigen Bücher.

LÄUFT …

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Nur für Dich …

Ich möchte auch auf den Zug aufspringen und biete nun in meinem Merchandise-Shop eine coole Variante eines Mund- und Nasenschutzes an. Das Motiv stammt aus Fluch der Träume 3 …

 

 

Link zum Produkt im Shop

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Stillstand? Erwachen? Oder?

Spannend zu betrachten, wie die vor kurzen noch leeren Straßen sich füllen und die Menschen wieder vor die Tür gehen. Ja, wahrscheinlich hat viele der Lagerkoller erwischt und nun traut man sich endlich wieder vor die Tür. Alles wirkt sehr normal und die letzten Wochen scheinen vergessen. Die Politik taumelt hin und her … zwischen Maskenpflicht, weiteren Lockerungen und Vorstößen einzelner Landeschefs. Aber so richtig beruhigend finde ich das nicht und mir geht es mehr um die Tatsache, dass es Land auf und ab sehr planlos wirkt. Das, m.M.n., geringe Vertrauen in die Politik schmilzt täglich immer weiter dahin und bald werden wieder die Rattenfänger ihre Chance wittern und mit „geistfreien und polemischen“ Parolen nach willigen Opfern ihrer Ansichten suchen, um weitere Stimmen zu gewinnen. Bleibt abzuwarten, was nun passiert.

Eine weitere Welle des in aller Munde befindlichen Virus wird erwartet, die anderen sprechen vom Beginn der Herdenimmunität und andere verhalten sich, als wäre nie etwas gewesen. Tja, was soll ich denken? Wem kann ich vertrauen und glauben, was nun gut oder schlecht ist? Ist es erneut einmal an der Reihe, dass der Mensch hinter wirtschaftlichen Interessen zurückstehen muss? Haben wir überhaupt etwas gelernt? Wie lange halten die vielleicht doch gewonnenen Erkenntnisse zum Konsumverzicht und „gegen den Strom“ schwimmen an?

Angst ist ein ernst zunehmender Gegner! Das war und wird sicherlich so bleiben. Doch macht dieser Gegner uns blind und taub für freie und sinnvolle Gedanken, denn wer in tiefer Existenzangst lebt, wird schnell die Waffen strecken und aufgeben. Sich ergeben, hingeben, den Verlockungen vom ewigen Wachstum und dem Wunsch nach Konsum, der in uns allen gepflanzt worden ist. Verzicht und Denken, Solidarität und Miteinander, das sind die Worte einer wohl vergangenen Zeit. Ob nun mit oder ohne Pandemie.

Ich erhebe keinen Anspruch auf wissenschaftliche Erkenntnisse oder sonstigen fundierten Dingen. Das sind meine Gedanken, die mich in diesem Moment bewegen und die es gilt, hier niederzuschreiben.